01.04.2019

Generation change at SONOTEC: Family business sets course for the future

Der inhabergeführte Hallenser Ultraschallspezialist SONOTEC nimmt den 65. Geburtstag eines der beiden Firmengründer, Dr. Santer zur Horst-Meyer, zum Anlass, nicht nur das Jubiläum mit der gesamten Belegschaft zu feiern, sondern auch zukunftsweisende Entscheidungen zu verkünden: Mit Wirkung zum 1. April 2019 werden die beiden Kinder von Hans-Joachim Münch, Manuela und Michael Münch, die Geschäftsleitung verstärken. Zudem wird durch die Änderung des Firmennamens in „SONOTEC GmbH“ auf den Zusatz „Ultraschallsensorik Halle“ verzichtet, um den Fokus auf „SONOTEC“ als Marke zu schärfen.

Die jungen Unternehmer kennen die Firma ihres Vaters und dessen Weggefährten von Kindesbeinen an. Sie sind sprichwörtlich mit SONOTEC groß geworden und seit mehreren Jahren erfolgreich im Unternehmen als Personalleitung bzw. Leitung der Business Unit Vorbeugende Instandhaltung tätig. Mit dem Vertrauen der bisherigen Geschäftsleitung im Rücken sehen sich Manuela und Michael Münch in der Lage, die Geschicke des Ultraschallspezialisten so gewinnbringend wie bisher weiterzuführen – zunächst als Vierergespann mit den beiden Gründern und zukünftig als Dreierteam mit ihrem Vater. Dr. zur Horst-Meyer wird sich im Laufe des Jahres aus der aktiven Geschäftsführertätigkeit zurückziehen und der SONOTEC GmbH weiterhin als geschätzter Berater zur Seite stehen.

Manuela Münch sieht in der neuen Aufgabe nicht nur eine Herausforderung sondern auch die Chance, das Technologieunternehmen zusammen mit den mehr als 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weiter zu festigen: „Wir sind stolz, die SONOTEC GmbH als Familienunternehmen genauso stark wie bisher weiterführen zu können.“ Michael Münch bekräftigt die Worte seiner Schwester, indem er Vertrauen und Loyalität im gemeinsamen Umgang als essentielle Eigenschaften eines erfolgreichen Mittelständlers herausstellt.


Print PDF-Version
×